Der Bildhauer Juste de Juste stürmte in einer Serie von 5 Radierungen unbekleidete, muskulöse Figuren zu faszinierenden Pyramiden auf. Vollzieht man nach, wie sich die Männer gegenseitig tragen und stützen, so spürt man die Freude des Künstlers, der zeichnend die Regeln der Schwerkraft ignorieren konnte und spielerisch die Möglichkeiten des Bildes erprobte.

Juste de Juste, Pyramide aus sechs Männern, um 1545, Radierung, 25,5 x 20,3 cm, Kunstpalast, Düsseldorf

In unserem neuen Videoformat „Kunstklick“ beschreibt uns Jakob Schwerdtfeger kinderleicht und phantasievoll einzelne Kunstwerke aus dem Kunstpalast. Ob Fotografie, Skulptur oder Glaskunst – langweilig wird es bestimmt nicht!

Mehr unter: www.kunstpalast.de

Abonniere unseren Newsletter