In diesem Beitrag der “Streifzüge durch das Fränkische Schweiz-Museum” stellt Museumsleiter Dr. Jens Kraus einen sogenannten Reservistenkrug vor. Diese waren vor allem ab 1871 bis zum I. Weltkrieg beliebte Andenken an die Militärzeit. Dieser Krug erinnert einen Soldaten aus der Fränkischen Schweiz an seine Dienstzeit in der Maschinengewehrkompagnie eines bayerischen Infanterieregiments in der Festung Germersheim, welche damals zum Königreich Bayern gehörte. Heute liegt die Stadt im Bundesland Rheinland-Pfalz. Damals sagte man zu diesem Gebiet auch “Bayern westlich des Rheins”. Maschinengewehre waren damals eine recht neue Waffe. Das erste MG wurde 1885 präsentiert.

Der Krug ist ein Zeugnis von dem Militarismus jener Tage:, der in der Zabern-Affäre oder auch im Hauptmann von Köpenick zum Ausdruck kommt. So lautet der Wahlspruch der Maschinengewehrkompagnie: “Dauerfeuer ist unser Gruß”.

Bis auf die Deckelfigur ist der Krug sehr gut erhalten.

Weitere Informationen: Fränkische Schweiz-Museum

Abonniere unseren Newsletter