In der Darstellung von Forschenden herrscht immer noch ein sehr homogenes, meist cis-männliches, weiß geprägtes Bild vor. Dabei ist #Wissenschaft​ immer schon viel diverser!

Bei den Live Talks “Diverse Wissenschaft” zeigen wir die Diversität, die in der #Forschung​ seit jeher besteht. Forschende aus unterschiedlichen Disziplinen und Institutionen stellen ihre Forschung vor, sprechen über ihren Lebensweg und teilen ein biografisches Thema ihrer Wahl mit euch. Findet heraus, wer hinter der Forschung steht, wie diese Menschen zu ihren Forschungsthemen gefunden haben und was sie prägt und kommt mit ihnen ins Gespräch!

In dieser Ausgabe spricht Lina Samira Bahr, M.Sc. AG Klinische Neuroimmunologie, Charité Universitätsmedizin Berlin, über die NAMS-Studie und ernährungswissenschaftliche Ansätze bei Multipler Sklerose.

Die Serie findet in Kooperation mit der LGBTQ+ STEM Berlin Community statt. Das #Experimentierfeld​ für Partizipation und Offene Wissenschaft am #mfnberlin​ testet verschiedene Formate der Forschungskommunikation sowie neue partizipative Ansätze. Als Räume für direkte Interaktion zwischen #Wissenschaft​ und Bevölkerung möchten wir die Öffnung von Wissenschaft voranbringen.

Weitere Informationen: Museum für Naturkunde Berlin

Abonniere unseren Newsletter