Künstlerin Kapwani Kiwanga und Kurator Damian Lentini sprechen über den Aufbau und das Konzept der Installation “Plot” im Haus der Kunst.

Die siebte Ausgabe der Serie DER ÖFFENTLICHKEIT widmet das Haus der Kunst der französisch-kanadischen Künstlerin Kapwani Kiwanga. Ihre ortspezifische Installation „Plot“ für die Mittelhalle im Haus der Kunst besteht aus einer sich ständig wandelnden Serie von künstlerischen Interventionen und Ereignissen in drei “Akten”, die über die gesamte Dauer der Ausstellung hinweg inszeniert werden. Diese Aktionen öffnen die Installation für die Stadt und stellen die Frage, was es zum jetzigen Zeitpunkt wirklich bedeutet, “öffentlich” zu sein.

Mehr unter: hausderkunst.de

Abonniere unseren Newsletter