Wieviel Perfektion braucht ein Kunstwerk? Wieviel Perfektion braucht ihr in eurem Leben? Anhand von Auguste Rodins ‘Eva’ diskutieren Anna Stanka und Angelika Katzlberger, wie der französische Bildhauer das Unvollendete entdeckte. Doch mehr noch: Er fand eine Möglichkeit, Angst und Scham lebensnah zu vermitteln.

Mhr unter: sammlung.belvedere.at

Abonniere unseren Newsletter