Digitale Bildungsangebote werden immer wichtiger. Kultur, Politik und Medien wünschen sich Partizipation. Doch wie kann es gelingen, allen Interessierten auch Teilhabe tatsächlich zu ermöglichen?

Dazu sprechen wir mit Dr. Anna Soßdorf, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politikwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Hier forscht und lehrt sie u.a. zu den Themen digitaler Bildung, Partizipation und Citizen Science.

Insbesondere wollten wir mehr über das aktuelle Forschungsprojekt “Fridays For Future meets Citizen Science” erfahren und das Potential von verstärktem fächerübergreifendem Austausch thematisieren.

Weitere Informationen dazu hier: www.phil-fak.uni-duesseldorf.de

Mehr zum Format “Goethe-Morgen-Magazin”: www.goethe-museum.de

Abonniere unseren Newsletter