Die Kunst der 1980er-Jahre will überwältigen: Es ist die Zeit visuellen Überflusses, individueller Stile und unendlicher Geschichten. Daraus ergeben sich eine überbordende Bildlichkeit, ein großer Drang zum Erzählerischen und die Freude an der Erkundung von Materialien und neuen Medien.

Begebt euch mit Jean-Michel Basquiat, Jeff Koons, Keith Haring, Julian Schnabel und vielen mehr auf eine Reise in jenes Jahrzehnt, das die zeitgenössische Kunst für immer verändert hat.

Zur Eröffnung sprechen:

  • Klaus Albrecht Schröder, Generaldirektor der ALBERTINA
  • Angela Stief, Direktorin der ALBERTINA MODERN

Mehr unter: www.albertina.at

Abonniere unseren Newsletter