Von 1903 bis 1965 fanden rund um das Schloss Solitude die legendären Rennen für Motorräder und Automobile statt. Vor allem in den Nachkriegsjahren waren die Rennen vor den Toren der Stadt das Stuttgarter Großevent schlechthin und lockten alleine in dieser Zeit mehr als 4,5 Mio. Zuschauer*innen an die Strecke.

Die Ausstellung „Mythos Solitude-Rennen“ lässt die Faszination der legendären Rennen neu aufleben. Sie erzählt von dem enormen technologischen Wandel im Laufe von sechs Jahrzehnten und von den noch hautnah zu erlebenden Fahrern und ihren Rennwagen und Motorrädern sowie von der unglaublichen Begeisterung die diese auf die Zuschauermassen ausgelöst haben.

Mehr unter: www.stadtpalais-stuttgart.de

Abonniere unseren Newsletter

Weitere Themen und Termine finden Sie hier