Der Künstler Josef Pillhofer beschäftigte sich von Anfang an mit der Dreidimensionalität als zentrale Frage der Bildhauerei. Das Zusammenspiel von Fläche und Raum ist vor allem in seinen Blechfaltungen offensichtlich. Für diese Werkgruppe verwendete Pillhofer Modelle aus Karton, die er aus der zweidimensionalen Fläche heraus zu dreidimensionalen Figuren formte. Wie das ausschaut und was dabei herauskommt, ist in diesem Video zu sehen.

Die Ausstellung “von 2 auf 3. 100 jahre josef pillhofer” läuft in der Neuen Galerie Graz vom 02.07.–24.10.2021:

Weitere Informationen: https://www.museum-joanneum.at/neue-g…

Abonniere unseren Newsletter