Vorgarten, Kleingarten, Gemeinschaftsgarten, Landwirtschaft, Guerilla Gardening – die Möglichkeiten in der Stadt zu gärtnern sind vielfältig!

Neben Versorgung und Freizeit scheinen Begrünungen geeignete Maßnahmen zu sein, um dem Klimawandel und den Hitzewellen in der Stadt zu begegnen. Gärtnern macht ja angeblich glücklich – doch welche Motivation steckt noch dahinter? Was können wir von Gärtner*innen lernen, wenn wir die Stadt zukunftsfähig machen wollen? Wo steht die Gartenarbeit im Spannungsverhältnis von Lohnarbeit, Aktivismus und Freizeit, Individualismus und Gemeinschaft, Eigentum und Kollektivierung, Idealismus und Pragmatismus?

Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit über 50 Gärtner*innen entstanden. In vier Themenbereichen (Ernähren, Erleben, Kümmern und Engagieren) geben sie Einblicke in ihre gärtnerische Praxis und Auskunft darüber, welche Bedeutung die Pflege und der Erhalt von städtischen Grünflächen für sie hat.

Das Historische Museum Frankfurt zeigt 2021 unter dem Titel “Die Stadt und das Grün” drei Sonderausstellungen: “Frankfurter Gartenlust” auf Ebene 0 im neuen Ausstellungshaus, “Gärtnern Jetzt!” im Stadtlabor und “Umwelt, Klima und Du” im Jungen Museum.

Weitere Informationen auf unserer Website: https://historisches-museum-frankfurt…

Abonniere unseren Newsletter