Die Ausstellung «In the Eye of the Storm. Modernism in Ukraine 1900s-1930s» setzt sich mit dem Modernismus in der Ukraine auseinander, wie er sich zwischen 1900 und 1930 in den kulturellen Zentren in Kiew, Charkiw und Odessa entwickelt hat.

Das Ausstellungsprojekt wird vorgestellt und diskutiert von dem Kurator und Mitbegründer der Foundation for the Study of the Avant-Garde Konstantin Akinsha, der Kuratorin Kateryna Denysova, dem Kunstexperten und Kunstsammler James Butterwick, der Forscherin und Creative Director am Ukrainian Institute Tetyana Filevska sowie dem Kunstsammler Andrey Adamovskiy.

Mehr unter: www.fondationbeyeler.ch

Abonniere unseren Newsletter