Die Ausstellung „Und so etwas steht in Gelsenkirchen… Kulturbauten im Ruhrgebiet nach 1950“ war vom 11. September 2020 bis zum 10. Januar 2021 im Museum Folkwang zu sehen.

Anhand von Wettbewerbsplänen, Modellen, Notizen, Skizzen und Plänen wurden die „Biografien“ von einigen der wichtigsten Kulturbauten des Ruhrgebiets der letzten 70 Jahre nachgezeichnet. Zu sehen waren stadtbildprägende Kulturbauten, die die Kernstädte des Ruhrgebiets von der Hochzeit der Schwerindustrie bis zum Strukturwandel zugleich auch als Zentren einer urbanen Kultur auszeichneten.

Die Ausstellung war Teil des Forschungsprojekts „Stadt Bauten Ruhr – Forschen Lehren Teilhaben“ der Kooperationspartner Museum Folkwang, Technische Universität Dortmund und Baukunstarchiv NRW.

Weitere Informationen: Museum Folkwang

Abonniere unseren Newsletter

Weitere Themen und Termine finden Sie hier