Das Landesbergbaumuseum Baden Württemberg in Sulzburg zeigt von 4. Juni bis 15. Juli 2016 Ulrich Mertens’ künstlerisches Fotoprojekt “Strahlen”, das Anfang der 90er Jahre in den Uranbergwerken Wismut und Menzenschwand entstand. Neben den Aufnahmen der Untertage-Architekturging es Ulrich Mertens dabei auch darum, das Unsichtbare im Uranbergbau, die Strahlen, sichtbar zu machen. Er nutzte dazu ein Verfahren, dass man aus der Analogen Fotografie kennt: Auf den unsensibilisierten Film legte er radioaktives Gestein. Die Strahlen, die das Gestein aussandte sensibilisierten den Film. Das Ergebnis sind unwirkliche Muster, die entfernt an Bilder entfernter Galaxien erinnern.

Mehr zur ausstellung unter sulzburg.de

Abonniere unseren Newsletter