Ursula Eymold, Leiterin der Sammlung Stadtkultur, erklärt was es mit dem „Transtopischen Teppich“ von Tunay Önder auf sich hat, der in unserer Ausstellung „Migration bewegt die Stadt“ hängt.

Die in München geborene und hier lebende Soziologin Tunay Önder betreibt seit 2011 gemeinsam mit dem Politik- und Islamwissenschaftler Imad Mustafa den Blog #migrantenstadl. Mit scheinbar nebensächlichen und oft irritierenden Randnotizen, alltäglichen Beobachtungen, Skizzen, Ton- und Videoaufnahmen kommentieren sie die Tagespolitik und gesellschaftliche Debatten aus postmigrantischer Perspektive.

Weitere Informationen: Münchner Stadtmuseum

Abonniere unseren Newsletter