Mit der Büste Anima Dannata hat Massimiliano Soldani-Benzi 1705-07 ein eindrucksvolles Beispiel dafür geschaffen, wie das Gesicht den Ausdruck der Gefühle überträgt. Kunstvermittler Mario Schröer nimmt die Büste, die in der Ausstellung “Passion Leidenschaft. Die Kunst der großen Gefühle” (9.10.20 – 14.2.21) ausgestellt wird, genauer unter die Lupe.

Neid und Wut, Liebe und Hass, Begehren und Eifersucht – starke Gefühle sind so alt wie die Menschheit selbst. Im westlichen Kulturkreis reicht die künstlerische Auseinandersetzung mit den menschlichen Emotionen und Leidenschaften bis in die Antike zurück. In einer großen internationalen Ausstellung wird im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster zum ersten Mal mit 200 Exponaten ein Bogen geschlagen von diesen Anfängen bis in die heutige Zeit.

Mehr unter: www.lwl-museum-kunst-kultur.de

Abonniere unseren Newsletter