In Kooperation mit dem Museum und der Universität Oldenburg haben Schüler*innen aus Oldenburg im Rahmen des Forschungsprojektes Intoxicating Spaces eine Ausstellung unter dem Titel “Kakao, Kaffee, Tabak – Rauschmittel früher” konzipiert.

Statt analog eröffnen wir die Ausstellung heute digital. Sobald wir wieder geöffnet haben, kann die Ausstellung in der Kogge-Halle bis zum 3. Oktober 2021 besichtigt werden.

Die Begrüßungsworte im Video sprechen:

Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner
Geschäftsfürende Direktorin DSM

Dr. Gabrielle Robilliard
Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg

Schüler*innen der Cäcilienschule und des Alten Gymnasiums in Oldenburg

Prof. Dr. Ruth Schilling
Ausstellung und Forschung DSM

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie dem Netzwerk Humanities in the European Research Area.

Mehr unter: www.dsm.museum/rauschmittel

Abonniere unseren Newsletter