Auf den Feldern stehen sie gerade in voller Blüte und drehen gemeinsam ihre Köpfe – Sonnenblumen. Auf Egon Schieles Gemälde neigen sie die zerzausten Häupter und rücken wie in der Umarmung zusammen. “Sonnenblumen I” erzählt vom Sein und Vergehen. Betrachtet es mit uns!

Mehr über das Werk in der Onnline Sammlung: sammlung.belvedere.at

Abonniere unseren Newsletter