Die Stadt Basel hat eine lange Steingeschichte. Häuser, Brunnen und Brücken wurden aus Stein gebaut und prägen bis heute das Stadtbild. Aber habt ihr euch diese Steine schon mal genauer angeschaut? Und wisst ihr, wo dieses Steine herkommen und wodurch sie sich auszeichnen?

Unser Kurator Mineralogie, André Puschnig, nimmt euch mit auf den Münsterplatz und erzählt euch etwas über dessen Pflästerung. Warum wurde der Platz schon im Mittelalter mit “Bsetzischtei” bestückt und worin unterscheiden sich die verwendeten “Waggeschtei”?

Mehr unter: www.nmbs.ch

Abonniere unseren Newsletter