Zu Gast: Dr. Anja Johansen, Expertin für Polizei- und Kriminalitätsgeschichte

Wenn sie ihre Arbeit gut macht und für Recht und Ordnung sorgt, spricht kaum jemand über sie – die Polizei. Für Aufsehen und Protest hingegen sorgen dagegen leider immer wieder auftretende Fälle von Polizeiwillkür oder Polizeigewalt. Tritt das in bestimmten Situationen oder Ländern gehäuft auf? Spielt dabei die Staatsform eine Rolle? Wie lässt sich die Arbeit der Polizei auch ländervergleichend und im historischen Längsschnitt untersuchen? Darüber sprechen wir mit dem ersten Gast unserer Reihe „What is history all about?“ Dr. Anja Johansen. Sie ist Expertin für Polizei- und Kriminalitätsgeschichte.

Was das blaue Sofa für die Literaturwelt ist, sollen die Dresden-Düsseldorfer Gespräche für die Geschichte werden. In diesem neuen Format begrüßen Prof. Dr. Dagmar Ellerbrock (Institut für Geschichte, TU Dresden) und Prof. Dr. Heiner Fangerau (Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin, HHU Düsseldorf) gemeinsam Historiker/-innen, die mit ihren Ideen, Ansätzen und Interpretationen von sich Reden gemacht und die Geschichtswissenschaft inspiriert haben.

Die Veranstaltungsreihe wird von der TU Dresden und der Heinrich Heine Universität Düsseldorf in Kooperation mit dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden und der Bürger Universität Düsseldorf durchgeführt.

Weitere Informationen: Deutsches Hygiene-Museum Dresden

Abonniere unseren Newsletter

Weitere Themen und Termine finden Sie hier