Eindrucksvolle Abbildungen von Pflanzen und Tieren in der Buchhandschrift „Codex Kentmanus“ sind in unserer Ausstellung “Land.Fluss.Kentmanus.” in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek zu sehen. Wie die Natur-Drucke in der Buchhandschrift “Codex Kentmanus” im 16. Jhd. u.a. entstanden sind, zeigen Elisa und Dominic im Video.

Die Präsentation der Herzogin Anna Amalia Bibliothek zum Themenjahr 2021 „Neue Natur“ widmet sich einem herausragenden Objekt der Handschriftensammlung, dem sogenannten Codex Kentmanus.

Der Foliant aus dem 16. Jahrhundert enthält mehrere naturkundliche Manuskripte, die von den sächsischen Ärzten Johannes und Theophil Kentmann, Vater und Sohn, verfasst wurden. Er ist reich illustriert mit mehr als 400 Darstellungen von Pflanzen und Tieren.

Mehr unter: www.klassik-stiftung.de

Abonniere unseren Newsletter