Annäherung ans Museum ohne Vorbedingungen. Das soll der neue Freiraum im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe ermöglichen. Zentral in Bahnhofsnähe gelegen, liegt das Museum auf den Schnittachsen verschiedener Staddtelile, Stadgesellschaften und Stadtkulturen.

Wir sprachen mit Prof. Tulga Beyerle, der Direktorin des Museums und Nina Lucia Groß, einer der Kuratorinnen des Freiraums.

Der neue Treffpunkt, Pausen-, und Projektraum für Besucherinnen, Nachbarinnen, Reisende und Museumsmitarbeiter*innen ist während der Öffnungszeiten des MK&G kostenfrei zugänglich und lädt zum Verweilen, Lesen, Arbeiten und Diskutieren ein. Das MK&G stellt damit die soziale Funktion des Museums – ein Raum für Begegnung, Aufenthalt und Diskurs zu sein – prominent ins Zentrum seiner Arbeit.

Mehr unter: www.mkg-hamburg.de

Abonniere unseren Newsletter

Weitere Themen und Termine finden Sie hier