Franz-Michael Deimlings Komposition zu dem Kunstwerk spielen Marieke Beck und Sarah Beyer auf der Violine. Beide gehören dem Schulorchester des Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasiums an.

n der Reihe “Drei und mehr Perspektiven auf ein Werk” präsentieren Kuratorinnen, Vermittlerinnen und vor allem Akteur*innen außerhalb des musealen Kontextes ihre Sichtweisen zu ausgewählten Werken der Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin. Die kurzen, teilweise selbst produzierten Clips thematisieren persönliche Assoziationen, Erfahrungswissen und interdisziplinäre Zugänge. Mit diesem Vermittlungsangebot ist die Absicht verknüpft, eine Mehrstimmigkeit zu erzeugen, die, neben den fachwissenschaftlichen, auch weitere Perspektiven in der Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur beinhaltet.

Wer ist der Mann auf der Säule? Wer steigt zu ihm die Leiter hoch?

Diese Fragen haben Lilli Keiner interessiert, die gerade ihr freiwilliges soziales Jahr im Museum für Byzantinische Kunst im Bode-Museum absolviert. Um sich auf ihr Studium der Altertumswissenschaften in Halle vorzubereiten, kann sie viel im Museum lernen und recherchieren.

Weitere Informationen: Museum für Byzantinische Kunst

© Video: Staatliche Museen zu Berlin

Abonniere unseren Newsletter