Veröffentlicht am 28.08.2017

Ab dem 13. September zeigt das Städel Museum zwei herausragende Protagonisten der Klassischen Moderne erstmals gemeinsam in Deutschland: Henri Matisse (1869–1954) und Pierre Bonnard (1867–1947). Im Mittelpunkt der groß angelegten Ausstellung „Matisse – Bonnard. Es lebe die Malerei!” steht die über 40 Jahre andauernde Künstlerfreundschaft der beiden französischen Maler.

Weitere Informationen: Städel Museum

Abonniere unseren Newsletter