Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

„Von Abraham de Munichn und Schalom Ben-Chorin“ von Prof. Dr. Stefan Jakob Wimmer | Staatliches Museum Ägyptischer Kunst

Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "Menschen - Bilder -Orte: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" Zwei jüdische Münchner, deren Biographien für Fruchtbares und Furchtbares in der Geschichte derJüdinnen und Juden in München stehen können: Schalom Ben-Chorin (1913-1999) war ein Kind des 20. Jahrhunderts und ist vielen Münchner*innen heute noch in guter, persönlicher Erinnerung. Von Abraham […]

Mendelssohn-Diskurse | Medienrevolution – Öffentlichkeit, Celebrity, Bilderflut | Jüdisches Museum Berlin

Shmuel Feiner und Caspar Battegay im Gespräch mit Inka Bertz und Frederek MusallDie Medienöffentlichkeit unterliegt im 21. Jahrhundert einem radikalen Wandel. Ähnlich war es Ende des 18. Jahrhunderts in Europa: Die Entstehung zahlreicher neuer Medien wie Zeitungen und Zeitschriften beeinflusste das gesellschaftliche und politische Leben der Zeit. Jenseits der Fürstenhöfe entstand in Cafés und Gelehrtenclubs […]

Dialog im Museum: Transformation – Wie erneuerbare Energien unsere Stromnetze stärken. | Deutsches Architekturmuseum DAM

Durch Extremwetterereignisse oder Cyberattacken drohen Störungen des Stromnetzes, auf die Deutschland aus Expert:innensicht nur schlecht vorbereitet ist. Gleichzeitig bedarf es eines zügigen Ausbaus erneuerbarer Energien, um die Pariser Klimaziele zu erreichen. Die Einbindung der rund 16 Millionen Eigenheimbesitzer:innen mit selbst erzeugtem Solarstrom und/oder Stromspeichern könnte nicht nur den Ausbau erneuerbarer Energien beschleunigen, sie bietet zusätzlich […]

DENKEN OHNE GELÄNDER – „Toleranz“ mit Carolin Emcke & Michel Friedman

Wir leben in einer sich rapide verändernden Welt, die es zu verstehen gilt. Mit der von Hannah Arendt geprägten Wendung „Denken ohne Geländer“ lädt das Jüdische Museum Frankfurt zu einer Gesprächsreihe ein, die diese Veränderungen reflektiert und über ihre Bedeutung in unserem Zusammenleben nachdenkt. Die Gespräche finden in einer eigens geschaffenen Sitzskulptur von Tobias Rehberger […]

Rüdiger Kelm: Der Steinzeitpark Dithmarschen – Idee und Vermittlung | LWL-Museum für Archäologie

Der Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf (Schleswig-Holstein) ist ein die Landschaft integrierendes archäologisches Freilichtmuseum, das seit 1997 auf einem über 40 ha großen Gelände mit neun originalen archäologischen Denkmälern mit dem Leitbild einer jungsteinzeitlichen Kulturlandschaft gestaltet und entwickelt wird. Der Steinzeitpark, zu dem ebenfalls das Museum für Archäologie und Ökologie Dithmarschen mit seinen dort ausgestellten originalen […]

„Wien. Paris. Dresden.“ Podiumsgespräch im Verkehrsmuseum Dresden

Lärm, Stau, Gestank – viele Städte stehen vor dem Verkehrskollaps. Gleichzeitig zwingt sie die Klimakrise, die Mobilitätswende voranzutreiben. Auch Dresden steht vor dieser Herausforderung. Welche Konzepte erweisen sich anderen Ortes bereits heute als zukunftsweisend? Welche Schwierigkeiten mussten zur Umsetzung überwunden werden? Unter welchen Bedingungen können auch in Dresden neue Mobilitätskonzepte umgesetzt werden? Gäste aus dem […]

Science Slam im Verkehrsmuseum Dresden: Neue Technologien. Live.

Wissenschaft live on stage: Welches sind die aktuell „heißesten“ Forschungsgebiete und -ergebnisse im Bereich Mobilität? Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler treten mit Kurz-Präsentationen und -Vorträgen gegeneinander an und versuchen, das Publikum von sich und ihren Forschungen zu überzeugen. Dieses entscheidet, wer den Siegerpokal holt. Moderation, Organisation: Science & Stories GmbH Slammer: Wissenschaffende der TU Dresden In […]