Zwei Gesichter, ineinander verschmolzen. So sehr, dass die individuellen Gesichtszüge nicht mehr erkennbar sind. Das ist vielleicht die Vorstellung eines optimalen Kusses, bei dem es doch eher darum geht eins zu werden, als jeder für sich. Isabel Reitemeyer (*1966) ist bekannt für ihre Collagen und Grafiken und wir dürfen ihr Kunstwerk “B&A” (2014) in der Ausstellung präsentieren.

Weitere Informationen: Museen Böttcherstraße

Abonniere unseren Newsletter