Diesmal hat die Spatzengruppe der Kita Wonnhalde sich bei Peter gemeldet: Ein gruseliger Fund im Raupenkasten hat sie erschreckt! Verlieren Raumen etwa ihre Köpfe? Peter erklärt, was passiert, wenn Raupen sich verpuppen und zu Schmetterlingen werden.

Spurensucher_innen aufgepasst, das Museum Natur und Mensch startet mit neuem Online-Angebot für Kitas, Grundschulen, Familien und alle Neugierigen.

im Vordergrund steht der Spaß am Entdecken, Spurenlesen und Sammeln in der Natur. Zerbrochene Eierschalen, geheimnisvolle Fußabdrücke oder eine schillernde Feder: Hinter so manchem Hosentaschen-Fund stecken spannende Entdeckungen und Geschichten aus der Natur.

So funktioniert’s:

  • Wenn ihr etwas gefunden habt, dann schickt uns ein Foto mit eurer Frage hier über diese Webseite, per Mail an peter-was-ist-das@stadt.freiburg.de oder per WhatsApp unter: 0171-9172476.
  • Peter, der Museumspädagoge im Museum Natur und Mensch, nimmt eure Fragen und Funde mit in die riesigen Sammlungen des Museums und versucht für euch herauszufinden, was ihr da gefunden habt.
  • Die interessantesten Fragen und Funde schaffen es dann ins Video!
  • Auch Gruppen können teilnehmen und ihre Funde und Fragen von Waldtagen und Schulexkursionen einschicken.
  • Egal, ob du unser Kontaktformular, E-Mail oder WhatsApp nutzt, um uns deine Fragen zu schicken – wenn du unter 16 Jahre alt bist, kontaktiere uns bitte nur gemeinsam mit einer erwachsenen, erziehungsberechtigten Person.

Mehr unter: www.freiburg.de

Abonniere unseren Newsletter