Museum der Moderne Salzburg

  1. Veranstaltungen
  2. Museum der Moderne Salzburg

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

KunstHäppchen aus dem Museum der Moderne Salzburg: Ilit Azoulay

Kostenlose digitale Kurzführung durch die Ausstellung Ilit Azoulay. QUEENDOM. Navigating Future Codes. Teilnahme unter: https://us06web.zoom.us/j/83427693318?pwd=AnjTl6tM74xbvC1fWvFc9oMNZ4TMCJ.1#success Meeting-ID: 834 2769 3318Kenncode: 590053 Mehr unter: www.museumdermoderne.at

KunstHäppchen aus dem Museum der Moderne Salzburg: Elfriede Mejchar

Kostenlose digitale Kurzführung durch die Ausstellung Ilit Azoulay. QUEENDOM. Navigating Future Codes. Teilnahme unter: https://us06web.zoom.us/j/83427693318?pwd=AnjTl6tM74xbvC1fWvFc9oMNZ4TMCJ.1 In deutscher Sprache Meeting-ID: 834 2769 3318Kenncode: 590053 Mehr unter: www.museumdermoderne.at

KunstHäppchen aus dem Museum der Moderne Salzburg: Spielen heißt verändern!

Kostenlose digitale Kurzführung durch die Ausstellung "Spielen heißt verändern! Die Sammlungen". Mit Werken vonMarc Adrian, Josef Bauer, VALIE EXPORT, Harun Farocki, Nilbar Güreş, Hans Haacke, Jürgen Klauke, Julius Koller, Edward Krasiński, Sigalit Landau, Angelika Loderer, Dorit Margreiter Choy, Dóra Maurer, Robert Rauschenberg, Christa Sommerer & Laurent Mignonneau, Franz West Teilnahme unter: https://www.museumdermoderne.at/kunstvermittlung/fuehrung-workshops/detail/kunsthaeppchen-spielen-heisst-veraendern-1/ Mehr unter: www.museumdermoderne.at

KunstHäppchen aus dem Museum der Moderne Salzburg: Spannungsfeld Fotografie

Kostenlose digitale Kurzführung durch die Ausstellung "Spannungsfeld Fotografie. 7 Versuche einer Standortbestimmung" Mit Werken vonbackhaus+froschauer, Hubert Blanz, Anna Breit, Maurizio Cirillo, Nilbar Güreş, Ferhat Özgür und Rudolf Zündel. Teilnahme unter: https://www.museumdermoderne.at/kunstvermittlung/fuehrung-workshops/detail/kunsthaeppchen-spannungsfeld-fotografie/ Mehr unter: www.museumdermoderne.at

KunstHäppchen aus dem Museum der Moderne Salzburg: Räume öffnen!

Kostenlose digitale Kurzführung durch die Ausstellung "Räume öffnen! Die Sammlungen"In deutscher Sprache Die Ausstellung Räume öffnen! trägt einer Entwicklung Rechnung, die dem Raum bzw. dem Raumbegriff einen besonderen Stellenwert als Analyseinstrument einräumt (spatial turn). Im Fokus steht dabei nicht der statische, geometrische Raum, sondern der Raum als ein von Menschen gestaltetes, erlebtes und codiertes Phänomen. […]