Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

The Future of Critique – Wer kritisiert wen von wo aus? | Akademie der Künste, Berlin

25. November | 11:00

WER KRITISIERT WEN VON WO AUS?

11:00 Uhr
Keynote: Julieta Aranda und John Miller

12:00 Uhr
Sendung vs. Kritik: Die allgegenwärtige Logik der Verstärkung

Holger Liebs, Kate Brown, Alex Scrimgeour
Moderation: Julia Voss

13:30 Uhr
Mittagspause

14:30 Uhr
Orte und Ökonomien der Kritik

Sabine Scholl, Rüdiger Suchsland, Martin Schüttler
Moderation: María Inés Plaza Lazo

16:00 Uhr
Pause

16:30 Uhr
Kritik unter politischem Druck

Barış Seyitvan, Danson Kahyana
Moderation: Marita Muukkonen, Ivor Stodolsky

18:00 Uhr
Pause

19:00 Uhr
Workshop Reports: Georg Seeßlen/Max Linz, Carolin Naujocks/Florian Neuner, Melissa Koch-Makele

19:30 Uhr
Feedback: Saba-Nur Cheema, Wolfgang Ullrich

20:00 Uhr
Form vs. Kontext

Nikita Dhawan, Yvette Mutumba, Heinrich Dunst
Moderation: Klaus Speidel

21:00 Uhr
Party with Eric D. Clark

Jeder Mensch ist heute ein Kritiker. Aber wo ist die Kritik? Wir sind alle Expert*innen, die einander bewerten. Aber woher nehmen wir die Kriterien? Jedes Theater, jedes Museum, jedes wissenschaftliche Institut soll seine Arbeit heute selbst erklären und bewerben – während unabhängige Vermittlung, Einordnung, Bewertung mit den allgemeinen Medien schwinden. Aber ohne Kritik keine Öffentlichkeit. Ohne Öffentlichkeit keine Künste. Ohne Künste keine Demokratie.

Ausgerechnet jetzt, wo die Monopole der Kritik gebrochen sind und endlich mehr Perspektiven Raum bekommen, erlebt die Kritik ihre größte Krise. Diese Krise dient dem Kongress „Die Zukunft der Kritik“ als Linse, um die grundlegenden Veränderungen von Öffentlichkeit, Institution und Gesellschaft in den Blick zu nehmen. 90 internationale Gäste aus Theater, Musik, Literatur, Film, Architektur, Bildender Kunst und den Medien sprechen in der Akademie der Künste, Berlin und der Bundeskunsthalle in Bonn über die Zukunft des Gemeinwesens.

Mehr unter: www.bundeskunsthalle.de