Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Joseph Beuys’ raumbezogene Arbeiten, ihre Präsentation und Erhaltung

16. September | 10:00 11:00

Die Tagung befasst sich mit Joseph Beuys‘ raumbezogenen Arbeiten. Vielfach integrierte er darin autonome Kunstwerke und Objekte seiner Performances und nahm bei den Re-Installationen Veränderungen vor. Dies unterstreicht den wandelbaren und prozesshaften Charakter der Kunstwerke. Generell sind zentrale Aspekte von Beuys künstlerischem Schaffen an die Materialität sowie an die Fragilität, Alterung und Degradation der Materialien geknüpft. Zudem erfahren raumbezogene Arbeiten sichtbare Veränderungen, indem sie nach notwendigen Standortwechseln und Gebäudesanierungen in neuen oder neu gestalteten Räumen re-installiert werden.

Im Dialog verschiedener Fachdisziplinen wird die Relation die werkimmanenten Aspekte und der Einfluss der vielfältigen Veränderungen betrachtet sowie die ethischen, konzeptionellen und praktischen Fragen der Erhaltung und der originalen oder werkgerechten Präsentation diskutiert.

Mehr unter: museum-kassel.de/de/forschung-und-sammlungen/tagungen