Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

HoloLab #2: “Onboarding / Offboarding / fallbackchannels: Publikum in VR” – Katharina Haverich

14. Oktober | 13:15 13:45

Sich einmal im echten Leben sehen und sich anschließend nur noch in VR-Räumen begegnen. Aggressiven Träumen von Frauen gegen Männer ein digitales Ventil geben. Sich über Kopf hängend von einem Pferd umkreisen lassen. Katharina Haverich spricht über ihre Experimente sozialer Vergemeinschaftung in virtuellen Realitäten und gibt Einblicke in digitale Bandenbildung, die jenseits von rechteckigen Videofenstern funktionieren. Was braucht es, um mit Zuschauerinnen Zeit in künstlerischen Räumen und Settings in VR zu verbringen? Eine grundlos upbeatige Zwischenbilanz.

Katharina Haverich arbeitet an der Schnittstelle von Medien und Theater unter dem Einfluss von Träumen. Sie inszeniert traumbasierte Sequenzen in digitalen und physischen Sphären. Haverich spielt mit dunklen und gewagten Szenarien, für die sie die Position des Publikums immer wieder neu verhandelt. Sie ist Gründungsmitglied von Virtual Club of Dangerous Women und Radikale Töchter sowie neo.NEULAND und unreal.theater.

Die HoloLabs sind eine Veranstaltungsreihe der Kulturstiftung des Bundes, gemeinsam kuratiert mit Rosy DX und veranstaltet mit Unterstützung von hahnlive.

Mehr unter: www.kulturstiftung-des-bundes.de