Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Forschen an einem der letzten wilden Flüsse Europas | Kaffeeklatsch mit Wissenschaft am Museum für Naturkunde Berlin

7. Oktober | 14:00 15:00

Im November 2021 geht es digital weiter mit frischem Kaffee und sehr spannender Forschung! Das Museum für Naturkunde Berlin hat Sie wieder zum Digitalen Kaffeeklatsch mit Wissenschaft eingeladen. Machen Sie sich bereit, spannende Einblicke von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in ihre Arbeit zu bekommen und dabei in gemütlicher Runde (vor den Bildschirmen) Kaffee zu trinken. Alle sind eingeladen, Fragen zu stellen und zur Unterhaltung beizutragen.

Diesmal haben wir Franziska Ellen Walther, Masterstudentin an der Humboldt-Universität zu Berlin, eingeladen. Die Geografin erforscht mit ganz besonderen Methoden die Interaktionen zwischen Wasser und Land. Im Rahmen ihrer Tätigkeit am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) hat sie Flüsse und ihre Umgebung analysiert, um komplexe Zusammenhänge von Wasserchemie, Landnutzung und Geologie zu verstehen. In ihrer Forschung liegt der Schwerpunkt vor allem auf dem Flussnetzwerk des griechisch-albanischen Flusses Vjosa, welcher als einer der letzten wilden Flüsse Europas gilt. Ihre Arbeit besteht aus der Wasserprobennahme, deren Analyse im Labor und der statistischen Auswertung mit Hilfe von moderner Technik.

Mehr unter: www.museumfuernaturkunde.berlin