Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitale Preisverleihung: FRANKFURT_2099 |  Deutsches Architekturmuseum DAM

4. Dezember 2021 | 18:00 19:00

Gemeinsam mit dem YouTuber Josef Heinrich Bogatzki hat das DAM vom 12. März – 12. Oktober 2021 einen Minecraft-Wettbewerb ausgelobt. Jeder/jede, der/die mitmachen wollte, bekam einen digitalen Bauplatz auf dem Frankfurt_2099-Server in dem Spiel Minecraft. Dort konnten die Spieler:innen ihren urbanen Zukunftsvisionen eine Form geben. Tausende Bauplätze wurden bespielt und über 4.000 Bauprojekt eingereicht. Eingeteilt wurden die Ergebnisse in zwei Kategorien – Kids und Main – die Trennlinie war das Alter von 12 Jahren.

Eine Jury, bestehend aus Architekt:innen und erfahrenen Minecraft-Spielern, tagte am 26. Oktober 2021 und hat sich nach stundenlanger Sichtung und Diskussion auf neun Gewinner:innen-Projekte geeinigt.

Die Preisträger:innen sind:

Kategorie Kids

  1. Platz: David Kersten (und Unterstützer:innen)
  2. Platz: Franziska Eberle (und Unterstützer:innen)
  3. Platz: Timur Schuckmann (und Unterstützer:innen)

Kategorie Main

  1. Platz: Lars Fröhlich
  2. Platz: Henry Barth
  3. Platz: Simon Bernhard (und Unterstützer:innen)
  4. Platz: Alexander Bendak
  5. Platz: Jan Bausch (und Unterstützer:innen)
  6. Platz: David und Zoe Hamann

Die Unterstützer:innen der Gewinner:innen werden im Rahmen der Preisverleihung namentlich genannt.

Das Projekt „Frankfurt_2099“ wird im Rahmen von „Dive.In Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes entwickelt und durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR gefördert.


Mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft der Freunde des DAM e.V.

Mehr unter: dam-online.de