Dieses offenbar lebensgroße Nashorn aus Bronze ist ein Werk des in Essen lebenden Bildhauers Johannes Brus. Es liegt seit 2009 im Innenhof des Kunstpalastes, und es hat sich zu einem der populärsten Werke des Hauses entwickelt, was sich an die vielen goldfarben glänzenden Stellen zeigt, die sich den Berührungen der Skulptur durch die Besucherinnen und Besucher verdanken. Die Faszination der Skulptur liegt in ihrer Wirklichkeitsnähe, die es ermöglicht, einem eigentlich gefährlichen, großen Tier einmal ganz nah zu kommen.

Johannes Brus, Nashorn, 2002, Bronze, 110 x 200 x 320 cm, erworben mit Unterstützung der Freunde Kunstpalast, 2012

Mehr unter: www.kunstpalast.de

Abonniere unseren Newsletter